M. Mummert, F. Wunderlich, A. Mummert, S. Roth
.

Heute möchten wir mit euch einen unserer ersten und längsten Kunden feiern.

Dieser Tag liegt schon etwas zurück. Wie Ihr alle wisst ist der erste Kunde ein wichtiger Meilenstein. Denn auch Rom entstand nicht in einer Nacht.

Wir bedanken uns bei Familie Mummert und dem gesamte Edeka Team für Ihr Vertrauen und Ihre Loyalität und dafür, dass Sie zu unseren ersten und längsten Kunden zählen.

Familie Mummert setzt auf Nachhaltigkeit! Dies betrifft nicht nur die Strukturen der beiden Edeka Filialen, sondern auch das gesamte Team und die Kunden. So sorgen die beiden Unternehmerinnen an Kundenabenden und für rund 60 Mitarbeitern um jedermanns Wohlergehen. Hierzu setzten und setzen Sie auf die Eventmassagen von AMiCUS.

Auch für Sie erst mal ein kleiner Exkurs zum Thema Nachhaltigkeit im Alltag.

Nachhaltigkeit ist ein Thema welches uns immer häufiger im Alltag begegnet und manch einen von uns beschäftigt.
Aktuell gibt es hierzu viele Trends, die sich mit der Zeit entwickelt haben, wie beispielsweise erneuerbare Energien, Verpackungsmüll, Lebensmittelverschwendung, öffentliche Verkehrsmittel, Second Hand oder wie lange macht das unsere Erde noch mit – mit dem Schlagwort Klimawandel.
Es ist ein Thema, welches Generationen verbindet, beschäftigt und viel Diskussionsspielraum lässt.

Im Alltag begegnet uns oft der Kaffee „to go“, man fährt zu viel Auto, kauft zu viel Lebensmittel ein welche dann verkommen oder manch einer entsorgt sein Müll in der Umwelt.

Doch letztendlich kann jeder einzelne einen kleinen Teil dazu beitragen unsere Erde etwas schöner zu gestalten, indem man sein Bewusstsein ein wenig aktiviert und Sie sich zum Beispiel bestimmte Fragen stellt:
– Kann ich meinen Einkauf auch zu Fuß erledigen, um gleichzeitig etwas für meine Gesundheit und die Umwelt tun?
– Was wenn ich schwer tragen muss? Nehme ich den Rucksack oder einen Einkaufstrolley
– Wie oft holen Sie sich, Freunde oder Bekannte einen Coffe-to-go (Kaffee im Wegwerfbecher)? Kann ich einen wiederverwendbaren Becher mitbringen?
– Wann haben Sie das letzte Mal ein Paar Socken geflickt? Wie oft habe ich sie einfach durch ein neues Paar ersetzt?
Kaufen Sie auch Bioware in Plastik verpackt? Könnte ich nicht ein Frischenetz, statt der Plastiktüten verwenden?

Solche Fragen haben sich hat sich Familie Mummert auch gestellt. Sie führen zwei erfolgreiche Edeka Filialen in Dettenhausen und Steinenbronn. Wer Sie kennt, weiß wie innovativ und engagiert Sie sind. Nicht ohne Grund, wurden die beiden Unternehmerinnen 2018 Sie mit dem Nachhaltigkeitspreis durch die Hamburger Edeka Zentrale geehrt. „Eine Auszeichnung für verantwortungsvolles Handeln.“, für das Umweltprojekt der „Baumsparkarte“
Dieses ermöglicht Kunden, welche in deren Edeka Filialen in Dettenhausen und Steinenbronn zum Einkauf an der Frischetheke Ihre eigenen Behältnisse mitzubringen, Stempel auf der Baumsparkarte zu sammeln und positiv zu unserer Umwelt bei zu tragen.
Hierdurch wird nicht nur weniger Abfall produziert, nein, denn bei jedem zehnten Stempel auf der Baumsparkarte wird ein Baum im örtlichen Wald angepflanzt. Gemeinsam mit einer Partnerschule werden dann leerstehende Waldstücke aus der Region wieder aufgeforstet was auch dazu führt, dass die Artenvielfalt in den beforsteten Regionen wieder zunimmt.

Ihr Projekt wurde in manchen der Regiemärkten von Edeka mit eingeführt, sodass es jetzt auch hier Kunden möglich ist eigene Behältnisse zum Einkauf an der Frischetheke mitzubringen. Letztendlich ist es ein Meilenstein für Familie Mummert und Edeka. Denn durch Sie ist es möglich, dass jeder einzelne von uns mit einem Einkauf bei Mummerts einen kleinen Beitrag zum Thema Nachhaltigkeit leistet.

Mit gutem Beispiel voran lassen sich Aileen und Marina. Mummert immer etwas einfallen, um Etwas nachhaltig zu bewegen!
Familie Mummert liebt nicht nur Lebensmittel, sondern auch das drumherum.
Herzlichen Dank, liebe Familie Mummert und Edekateam, für Ihr Vertrauen und Zusammenarbeit mit AMiCUS